Sekten / Kulte

Sekten und Kulte sind ein Thema, über das es meist nicht leicht fällt, zu reden.

 

Die Grenze zwischen normalen Gruppendynamiken und dem Übergang zu einer sektenartigen Gemeinschaft ist zum Teil schwer zu erkennen.

Manchmal braucht es einen Blick von außen, um sich darüber klarer zu werden.

 

Kennzeichnend für die sogenannten Psychogruppen ist der Machtmissbrauch.

Dies kann auch im religiösen Umfeld geschehen.

 

Bei Missbrauch werden

 

  • Grenzen verletzt
  • Angst als Machtmittel verwendet
  • ein übermäßiges zeitlich/ kräftemäßiges/ finanzielles Engagement erwartet
  • mit Schuld und Schamgefühlen gearbeitet

 

Folgen

 

  • Isolation ( oft wenig oder keine Kontakte außerhalb der Gruppe)
  • Schuldgefühle, Ängste Scham, Misstrauen
  • Psychosomatische Erscheinungen

 

Durch zum Teil eigener Erfahrungen mit den in Sekten und Psychogruppen angewandten Manipulationstechniken kann ich ihnen für ihre individuelle Problemsituation Hilfe anbieten.

 

Meine Therapeutische Begleitung von Aussteigern aus diesen totalitären Bewegungen  kann ihnen helfen,  die Phänomene zu verstehen und eigenverantwortlich wieder ihren eigenen Weg zu gehen.

 

Außerdem biete ich eine Beratung von Angehörigen an, auch wenn noch nicht vom Ausstieg die Rede ist.

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter www.sektenausstieg.net.

 

Sollte Sie zu diesem Thema noch weitere Fragen oder Verunsicherungen haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.gestalttherapie-bruhn